Electro Swing

Electro Swing entstand um die Jahrtausendwende und kombiniert Elemente des Swing, Gospel & Jazz der 20er bis 50er Jahre mit modernen elektronischen Beats. Seit dem neuen Jahrtausend erobert diese Musik nun weltweit die Clubs.

Gegen Ende des letzten Jahrtausends machten erstmals Formationen wie Jurassic 5, Yello oder Doop mit ihren Interpretationen von klassischen Jazz- & Swingthemen der 20er bis 50er Jahre auf sich aufmerksam. Ab dann erreichten einzelne Remixe unter Bezeichnungen wie Swing-House, Neo-Charleston oder Boogaloo-Breakbeats die Clubs und Radiostationen.

Im Jahr 2009 verwendete ein Pariser Labelmanager erstmals öffentlich den Begriff „Electro Swing“. Beginnend in London und Paris, schießen seitdem Electro Swing-Clubs weltweit wie Pilze aus dem Boden. Ziel der von Johannes Heretsch und Wolfram Guddat veranstalteten monatlichen„Electro Swing Revolution“-Partys ist es, ihrem Berliner Publikum diese faszinierende Musikrichtung möglichst authentisch näher zu bringen.

Das vom Electroswing Revolution-Team betriebene „Electro Swing Revolution Radio“ ist das erste unabhängige Electro Swing-Radio und sendet rund um die Uhr unter: www.electroswing-radio.com den aktuellsten und feinsten Electro Swing.

Noch keine Kommentare.

Sie können gerne Ihren Kommentar hinterlassen